TopLogo

Wald-Jugendspiele

Seit mehr als 35 Jahren zählen die Wald-Jugendspiele in Rheinland-Pfalz zu den erfolgreichsten Umweltbildungs-Veranstaltungen. Dabei gehen die Wurzeln auf eine Spielidee der Deutschen Waldjugend als Jugendorganisation der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) in Rheinland-Pfalz zurück. Heute richtet die SDW, Landesverband Rheinland-Pfalz, gemeinsam mit Landesforsten Rheinland-Pfalz an zurzeit 30 Spielstandorten landesweit die Spiele aus. Jährlich nehmen mehr als 20.000 Kinder und Jugendliche der 3. und 7. Jahrgangsstufe aller Schulformen an den erlebnisreichen Wettbewerbstagen im Wald teil.
 
In den Wäldern rund um die Ortsgemeinde Trassem starteten die ersten Wald-Jugendspiele bereits 1994. Inzwischen haben mehr als 27.000 Kinder und Jugendliche am Spielestandort Trassem den "Unterricht im grünen Klassenzimmer - dem Wald!" erlebt. Für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 7. Klassen der Schulen aus den Verbandsgemeinden Kell am See, Konz und Saarburg besteht jedes Jahr gegen Ende des Schuljahres die Möglichkeit zur Teilnahme. Es erwarten sie Aufgaben, die durch gemeinsames Anpacken gelöst werden können (bspw. das Baumscheibenspiel) oder bei denen auf Lernwissen zurückgegriffen werden muss.
Die Wald-Jugendspiele enden traditionell mit der Siegerehrung der punktbesten Klassen. Die Erstplazierten erhalten kleine Geld- und Sachpreise und werden in die landesweite Bewertung aller Spielstandorte einbezogen.
Bilder der Siegerklassen der vergangenen Jahre finden sie hier.  Zu den Hauptsponsoren zählt die
 
Eine Liste der Sponsoren der Wald-Jugendspiele Trassem der vergangenen Jahre finden sie hier.
 
Weitere Informationen zu den landesweiten Spielen erhalten Sie auch auf der Homepage der Wald-Jugendspiele
 
 

 

Anmeldung zu den 27. Wald-Jugendspielen in Trassem am 03./04. Juni 2020

 
Nunmehr zum 27. Mal veranstaltet das Forstamt Saarburg am Spielstandort Trassem die diesjährigen WALD–JUGENDSPIELE. Mehr als 27.000 Schülerinnen und Schüler konnten in all den Jahren im Rahmen der Wald-Jugendspiele einen Tag im „Grünen Klassenzimmer“ in den Wäldern rund um Trassem erleben. Den Klassen der Grundschulen, Sonderschulen und weiterführenden Schulen der Verbandsgemeinden Konz und Saarburg-Kell sowie Gastklassen aus dem benachbarten Saarland und Luxemburg bietet sich am 03./04. Juni 2020 erneut die Gelegenheit, ihr Wissen um den Wald am Walderlebniszentrum Trassem unter Beweis zu stellen. Dabei starten die 6./7. Klassen am 03. Juni und die 3. Klassen am 04. Juni 2020 Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald sowie die örtlichen Waldjugendgruppen unterstützen erneut das Forstamt Saarburg!

Weiterlesen: Anmeldung zu den 27. Wald-Jugendspielen Trassem

Rückblick auf die 26. Wald-Jugendspiele in Trassem

 

GRUNDSCHULE ST. MARIEN UND REALSCHULE PLUS AUS SAARBURG STELLEN DIE TAGESSIEGERKLASSEN

Die 26. Wald-Jugendspiele fanden am 05. und 06. Juni 2019 rund um das Walderlebniszentrum Trassem statt. 57 Klassen der 3. und 6./7. Jahrgangsstufe konnten mit mehr als 1.100 Schülerinnen und Schüler mit ihrer Forstpatin oder ihrem Forstpaten einen Walderlebnistag besonderer Art genießen. Start und Ziel der Klassen war das Walderlebniszentrum Trassem, wo auf der Naturbühne der Waldarena auch jeweils die Siegerehrung stattfand. Vor großer Kulisse erhielten die punktbesten Klassen in den einzelnen Altersstufen ihre Preise.

Mit 838 Punkten erreichte die Klasse 7 a der Realschule Plus Saarburg in der Altersstufe der 6./7. Klassen den 1. Platz. Sehr gute Zweite wurde die Klasse 7 e der Realschule Plus Saarburg (806 Punkte), knapp gefolgt von der Klasse 6 a des Gymnasiums Konz mit 803 Punkten.

Gewinner der 3. Klassen wurde mit 808 Punkten die Klasse 3a der Grundschule St. Marien Saarburg. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Klassen 3a der Grundschule Freudenburg (785 Punkte) und 3c der Grundschule St. Laurentius Saarburg (768 Punkte).

Mit einer sehr guten künstlerischen Leistung sicherte sich die Klasse 3b der Grundschule Konz-Oberemmel im „Wald-Kunst-Wettbewerb“ den 1. Platz. Johannes Kiefer, Vertreter der Sparkasse Trier, überreichte im Rahmen der Siegerehrung den mit 150,00 Euro dotierten DACHS-PREIS der Sparkassen für diese herausragende Leistung.

Forstamtsleiter Helmut Lieser vom ausrichtenden Forstamt Saarburg dankte zum Abschluss der diesjährigen Spiele insbesondere den vielen ehrenamtlichen BetreuerInnen der einzelnen Stationen, so den Jugendlichen der Waldjugend aus Trassem und Greimerath und den engagierten MitarbeiterInnen. Für die medizinische Erstversorgung waren HelferInnen des Deutschen Roten Kreuzes sowie des Jugendrotkreuzes Taben-Rodt präsent. Die Spiele wurden besonders durch die Sparkasse Trier, Innogy SE und viele weitere Firmen, Kommunen und Verbände finanziell unterstützt.

 

Kontakt

Waldinformation-Umweltbildung-Walderleben

Dietmar Schwarz

Tel:     (0 65 81) 2681
Fax:    (0 65 81) 99 35 08
         dietmar.schwarz@wald-rlp.de

Partner

OrtsgemeindeTrassem2

Ortsgemeinde Trassem

rp

Land Rheinland-Pfalz

logoNaturpark

Naturpark Saar-Hunsrück

logo forstamt

Forstamt Saarburg

Spitze