TopLogo

konzert ensemble primadonna   kranich 18.03.2012 kleinDer Wald hat seinen eigenen Zauber, der auf manche Menschen magisch wirkt! Und kommen auch noch Hexen dazu, dann...

bist du mitten im Thema des 2. Waldkonzerts 2015 am Walderlebniszentrum Trassem.

Mit dem Gesangsensemble "Primadonna" unter der Leitung von Claudia Glesius und der Pianistin Sonja Kranich treten bekannte Akteure auf die Waldbühne und wollen die ZuhörerInnen musikalisch verzaubern. Ein besonderer Anlass, um das stimmungsvolle Ambiente rund um das Walderlebniszentrum kennen zu lernen.

Informationen zum Waldkonzert findest du hier.

cedric im sprung kleinWir feiern Jubiläum und lassen es dazu so richtig krachen !  

Am 26.09.2015 treffen sich nunmehr zum 5. Mal alle Radsportbegeisterten am Walderlebniszentrum Trassem. In zwei Wertungsläufen wird der Tagessieger und damit der "King of the Trail " ermittelt. Die Ergebnisse gehen ein in den Saar-Mosel-Gravity-Cup 2015, dessen Sieger am 03.10.2015 in Hoxberg gekürt werden.

Zum Jubiläum erwartet die Besucher neben dem Renn-Event eine große "After-Sports-Party" mit allem, was dazu gehört! Termin unbedingt vormerken ! 

Informationen zum Rennen sowie zum Anmeldeverfahren findest du hier !

Der Feldahorn ist der Baum des Jahres 2015

- eine eher seltene "Nebenbaumart", die ihre Stärken besonders eindrucksvoll im städtischen Umfeld ausspielen kann

Das Kuratorium "Baum des Jahres", in dem die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Mitglied ist, hat den Feldahorn (Acer campestre) zum Baum des Jahres 2015 gewählt. Der Feldahorn ist der kleine Bruder des Berg- und Spitzahorns und im Volksmund unter dem Namen "Maßholder" bekannt. Mit einer Wuchshöhe von bis zu 20 Metern gehört er zu den Bäumen zweiter Ordnung. Auffällig ist der oft mehrstämmig Wuchs und die ausgeprägten Korkleisten entlang der Zweige.

Heute kommt der Feldahorn in der Regel nur an warmen Waldrändern oder unter lichten Altbäumen wie Eichen oder Birken vor. Ideal sind Gebüsche und Hecken, wo er meist die niedrigeren Straucharten wie Haselnuss, Hartriegel oder Felsenkirsche überwächst. Besonders beliebt ist der Feldahorn als Stadt- und Straßenbaum, da er meist schmal aufwächst und sehr salz-, immissions- und ozontolerant ist !

Wer sich über diesen interessanten Baum informieren möchte, kann weitere Informationen auf der Internetseite der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und der offiziellen Seite Baum des Jahres finden.

Kontakt

Waldinformation-Umweltbildung-Walderleben

Dietmar Schwarz

Tel:     (0 65 81) 2681
Fax:    (0 65 81) 99 35 08
         dietmar.schwarz@wald-rlp.de

Partner

OrtsgemeindeTrassem2

Ortsgemeinde Trassem

rp

Land Rheinland-Pfalz

logoNaturpark

Naturpark Saar-Hunsrück

logo forstamt

Forstamt Saarburg

Spitze